Wappen der Gemeinde Magstadt

Wichtige Links

5 Startseite | 8 Inhalt | 9 Impressum
Gemeinde Magstadt
Gemeinde Magstadt
Rathaus
Ev. Kirche
Magstadt
Blick auf Magstadt
Schule
Lesende Frau in der Natur

Friedhof

Friedhof Magstadt

Friedhof Magstadt

Bei Todesfällen ist zur Frage der Bestattung der erste Ansprechpartner ein Bestattungsunternehmer oder der Standesbeamte.

Die Bestattungs- und Kostenfragen sind in der Friedhofsatzung der Gemeinde Magstadt und der Bestattungsgebührenordnung der Gemeinde Magstadt geregelt.

Konkrete Informationen über den Friedhof der Gemeinde Magstadt bekommen Sie bei Frau Wacker Fon: 07159/945826, Rathaus, Marktplatz 1, EG, Zimmer 6

Häufig nachgefragte Informationen grundsätzlicher Art sind:

Personenkreis, der in Magstadt bestattet werden kann

Der Magstadter Friedhof dient grundsätzlich der Bestattung von (§ 1 Friedhofsatzung)

  • verstorbenen Gemeindeeinwohnern;
  • in Magstadt verstorbenen oder tot aufgefundenen Personen ohne Wohnsitz oder mit unbekanntem Wohnsitz;
  • früher in der Gemeinde wohnhaft gewesenen Verstorbenen, die ihren Wohnsitz in Magstadt nur aufgegeben haben um in einem Altersheim oder einer vergleichbaren Einrichtung Aufnahme zu finden.

Mehrere Bestattungen in einem Grab

In einfach tiefe Grabstellen kann nur eine Erdbestattung erfolgen, in doppelt tiefe Grabstellen zwei Erdbestattungen übereinander. Unabhängig davon können in jede Grabstelle grundsätzlich Urnen zusätzlich bestattet werden - allerdings erst, wenn die Erdbestattung für diese Grabstelle abgeschlossen ist. Auch in reine Urnengräber können grundsätzlich mehrere Urnen bestattet werden.

Grabmale / Grabsteine

  • § 13 und 14 der Friedhofsatzung schreiben vor, dass das Grabmal der Würde des Ortes zu entsprechen hat und nicht störend wirken darf sowie standsicher sein muss und seiner Größe entsprechend zu fundamentieren und zu befestigen ist. Darüber hinausgehende Vorschriften über die Gestaltung von Grabmalen gibt es nicht.

  • Vollgrababdeckungen sind mit Ausnahme der Urnengräber nur auf max. zwei Drittel der gesamten Grabfläche zulässig.

Kosten einer Bestattung

Die einzelnen Kosten sind in der Bestattungsgebührenordnung der Gemeinde Magstadt geregelt. Diese wurde zuletzt geändert zum 01.01.2007 und sieht folgende Kosten vor:

  • Bestattung von Personen im Alter von 7 und mehr Jahren: 450,00 EUR
  • Bestattung von Personen unter 7 Jahren, sowie bei Tot- und Fehlgeburten: 250,00 EUR
  • Bestattung Tieferlegung, jeweils ein  Zuschlag von: 230,00 EUR
  • Beisetzung von Aschen: 100,00 EUR
  • Benützung einer Leichenzelle in der Aussegnungshalle: 40,00 EUR, pauschal
  • Benützung der Aussegnungshalle einschließlich Orgel und Leichentransportwagen: 300,00 EUR

Soweit die Leistungen (Bestattungen bzw. Beisetzungen)  an Samstagen, Sonn- und gesetzlichen Feiertagen ausgeführt werden müssen, erfolgt ein Zuschlag je Leistung von 50 % .

Grabnutzungsgebühren

  • Einzelgrab für Personen im Alter von 7 und mehr Jahren: 600,00 EUR
  • Einzelgrab für Personen unter 7 Jahren (Kindergrab): 250,00 EUR
  • Urneneinzelgrab: 400,00 EUR
  • Doppelgrab (Nutzzeit 40 Jahre): 2.000 EUR
  • Einräumung des Rechts auf Tieferlegung, je Tieferlegung ein Zuschlag von: 150,00 EUR

Zusätzliche Kosten fallen noch an für die Grabumrandung, die nach Material- und Arbeitsaufwand abgerechnet wird. Die Abrechnung erfolgt erst, wenn die Platten tatsächlich gelegt wurden, was in der Regel erst Wochen bis Monate nach der Bestattung passiert.

Ruhezeiten

Die Ruhezeiten werden von der Gemeinde in der Friedhofsatzung festgelegt.

  • Die Regelruhezeit beträgt, wenn nichts anderes festgelegt wird: 25 Jahre

abweichend davon betragen die Ruhezeiten

  • bei Zweit- und weiteren Bestattungen in vorhandenen Gräber: 15 Jahre
  • bei Kindergräbern: 20 Jahre
  • bei Doppelgräbern: 40 Jahre

Verlängerungen sind innerhalb gewisser Rahmenbedingungen möglich und müssen schriftlich bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden Anträge gibt es hier oder bei Frau Wacker

Abräumen eines Grabes

Ein Grab wird abgeräumt, wenn

  • die Ruhezeit abgelaufen ist und das Grab nicht verlängert wird
    (vor Ablauf der Ruhezeit wird der Nutzungsberechtigte schriftlich informiert).

(Vordrucke gibt es hier auf der Homepage oder bei Frau Wacker, Rathaus, Marktplatz 1, EG, Zi. 6)

Die Einebnung des Grabes besteht darin, das Grab in den ursprünglichen Zustand zu versetzen (vor Nutzung als Grab). Dazu gehört, dass die Bepflanzung abgeräumt wird, der Grabstein weggenommen und fachgerecht entsorgt wird sowie die Grabumrandung entfernt wird, soweit nicht noch bestehende Gräber angrenzen. Grabfundamente müssen ebenfalls entfernt werden und anschließend muss die Erde eingeebnet werden. Diese Einebnung kann von der Gemeinde durchgeführt werden oder vom Nutzungsberechtigten selbst in Auftrag gegeben werden. Wird die Einebnung von Mitarbeitern des Bauhofs durchgeführt, so wird dies nach Stundenaufwand in Rechnung gestellt.

Die Einebnung kann auch von Amts wegen erfolgen, wenn ein Grab nicht mehr gepflegt wird und/oder kein Nutzungsberechtigter zu ermitteln ist.

Grabpflege

Gemäß der Friedhofsatzung müssen die Gräber der Würde des Ortes entsprechend hergerichtet und dauernd gepflegt werden.

Beschwerden über nicht oder schlecht gepflegte Gräber können Sie an Frau Wacker richten.

Bestattungsunternehmer in Magstadt

Stähle GmbH
Schafhauser Straße 6, 71106 Magstadt
Fon: 07159/45050
Fax: 07159/45008

Firma Jürgen Bebion
Neue Stuttgarter Straße 37, 71106 Magstadt
Fon: 07159/41256
Mobil: Tag und Nacht 0179/6958902

6 nach oben   Drucken

Kontakt

Gemeindeverwaltung Magstadt | Marktplatz 1 | 71106 Magstadt | Fon: 07159/9458-0 | Fax: 07159/9458-65 | info@magstadt.de
 

Schnell informiert

Weitere Informationen

Dienstleistungen

Was erledige ich wo? Häufig gestellte Fragen und Ihre Antworten erhalten Sie im Bürgerservicebereich bei den "Dienstleistungen".

Ortsplan

Mit dem Magstadter Ortsplan finden Sie schnell Ihr gesuchtes Ziel.

Mitarbeiter

Die Ansprechpartner der Gemeinde Magstadt in der Übersicht! Gezielt finden Sie hier die richtige Person.

Urheberrecht

© 2014 Gemeinde Magstadt - cm city media GmbH