Gemeinde Magstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Kompaktübersicht über die Corona-Lage in Magstadt

 Corona-Lage
Mit Sorge ist die Entwicklung der steigenden Infektionszahlen zu betrachten. Inzwischen mehren sich auch die Durchbrüche bei den Geimpften. Weil auf den Intensivstationen im Land immer mehr Covid-19-Patientinnen und -Patienten behandelt werden müssen, wurde inzwischen die "Alarmstufe" ausgerufen.
Derzeit sind rund 70 positiv getestete Magstadterinnen und Magstadter in Quarantäne (Stand: 17.11.2021, 8 Uhr). Hinzukommen mehrere direkte Kontaktpersonen. Die Zahlen steigen auch in Magstadt. Das Ausbruchsgeschehen ist diffus.
Weil die Kontaktnachverfolgung inzwischen in der Eigenverantwortung des Infizierten liegt (so geregelt in den aktuellen Corona-Verordnungen), bitten wir nochmal eindringlich, die eigenen Kontaktpersonen auch tatsächlich zu nennen und zu informieren.
Um Infektionswege besser und schneller zu erkennen, bitten wir auch die geimpften Schülerinnen und Schüler, sich in der Schule selbst zu testen. Das geimpfte Lehrerkollegium testet sich auch weiterhin. Zugleich bitten wir auch die Eltern der Kindergartenkinder, das Testangebot für ihre Kinder als Chance zu nutzen.
 
Testangebote wieder ausgebaut
Jedermann kann sich seit dem 13.11.2021 wieder kostenlos testen lassen. Testangebote ohne Terminanmeldung in Magstadt sind zum Beispiel:

  1. in der Sporthalle      (Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 17 bis 18.30 Uhr) und
  2. auf dem Edeka-Parkplatz      (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10  bis 14 Uhr und von 17  bis 20 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr)

 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Magstadt gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Steegmüller (Tel. 07159/9458-22 oder E-Mail schreiben).