Gemeinde Magstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Baurechtliche Vorschriften für die Wochenendhausgebiete "Reisach" und "Lettenhau" müssen beachtet werden

Baurechtliche Vorschriften für die Wochenendhausgebiete "Reisach" und "Lettenhau" müssen beachtet werden 
 
Das Landratsamt Böblingen weist die Eigentümer von Grundstücken im Wochenendhausgebiet "Reisach" und "Lettenhau" darauf hin, dass die baurechtlichen Vorschriften, die durch die jeweiligen Bebauungspläne vorgegeben sind, zwingend einzuhalten sind. In der Vergangenheit mussten die Mitarbeiter des Landratsamtes bei Kontrollen immer häufiger feststellen, dass errichtete bauliche Anlagen nicht den Festsetzungen des Bebauungsplans entsprachen. In der Folge mussten daher Beseitigungs- und Rückbauverfügungen erlassen werden. Das Landratsamt beabsichtigt, in den nächsten Monaten die Kontrollen zu verstärken und auch kleinere Verstöße aufzugreifen. Zunächst wird darauf hingewiesen, dass in den Wochenendhausgebieten grundsätzlich nur am Wochenende gewohnt werden darf.  Die Wochenendhäuser dürfen auch keineswegs ein größeres Maß als 35 qm Grundfläche aufweisen. Nachträgliche Anbauten müssen beseitigt werden. Die Gesamtfläche von Überdachungen oder Pergolen am Gebäude darf 12 qm nicht übersteigen.
 
Die Eigentümer der Grundstücke werden aufgefordert, Einzäunungen und Hecken auf die maximal erlaubte Höhe von 1,50 m zu kürzen. Stacheldrähte sind nicht zulässig und sind ebenso wie Sichtschutzelemente zu entfernen. 
 
Jeder Eigentümer hat sich vor einer Baumaßnahme anhand des geltenden Bebauungsplans, der bei der Gemeinde Magstadt oder dem Landratsamt erhältlich ist, zu erkundigen, ob das Vorhaben zulässig ist. 
 
Die Satzungen der Bebauungspläne können auf der Homepage der Gemeinde Magstadt unter „Verwaltung – Bauen und Planen“ eingesehen werden.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Magstadt gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Steegmüller (Tel. 07159/9458-22 oder E-Mail schreiben).