Gemeinde Magstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Wachsamer Nachbar

Präventionskampagne gegen Wohnungseinbruch: Plakatierungsaktion in den Kommunen beginnt
 
Im Rahmen des am 30. September beim Polizeipräsidium, Ludwigsburg vorgestellten Konzeption zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs starten Polizei und Kommunen in den Landkreisen Böblingen und Ludwigburg zu Beginn der kommenden Woche ihre angekündigte Plakatierungsaktion. Großformatige Plakate an den Ortseingängen und in den Wohngebieten geben Verhaltenstipps, fordern zur Aufmerksamkeit auf.
 
Polizeipräsident Frank Rebholz freut sich, dass alle 65 Kommunen sich bereit erklärt haben, diese präventive Aktion finanziell und personell zu unterstützen. „Dafür sind wir sehr dankbar, denn ohne diese Unterstützung wäre das für uns nicht zu schaffen“.  Die wesentlichen Ziele erklärt der Polizeichef dabei: „ Gerade im Bereich des Wohnungseinbruchs ist die Polizei bei ihrer Ermittlungsarbeit auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Mit dem Plakat wollen wir vor allem die Hinweisbereitschaft fördern“, sagt Rebholz, „denn auch eine zunächst als unbedeutend  eingestufte Beobachtung kann in der Gesamtbetrachtung entscheidend für die Aufklärung von Straftaten sein“.  Daneben will die Polizei auch eine deutliche Botschaft an potentielle Täter senden: „Die Aufmerksamkeit von Anwohnern und Passanten, verbunden mit schnellen Hinweisen an die Polizei,  erhöht das Entdeckungsrisiko für Einbrecher. Und dieses Risiko ist hier besonders hoch!“
 
Im Vorfeld dieser Aktion haben die zehn Polizeireviere seit Ende September in vielen Wohngebieten Präventionsmaßnahmen durchgeführt. Polizisten gingen von Haus zu Haus, klärten die Anwohner über möglicherweise erkannte Schwachstellen auf und gaben Tipps zum Einbruchsschutz. Daneben fanden bereits in mehreren Kommunen große Informationsveranstaltungen für interessierte Anwohner statt und weitere sind in Planung.
 
Die weitere Informationsmöglichkeit vor Ort bietet sich im Landkreis Böblingen im Info-Truck des Landeskriminalamts Baden-Württemberg
 
am Montag, 02.11.2015, 10.00 – 18.00 Uhr,
in Böblingen, Freifläche vor Cafe Frech-Dax
 
am Dienstag, 03.11.2015, 10.00 – 18.00 Uhr,
in Herrenberg, Hindenburgstraße vor Zinser
 
am Mittwoch. 04.11.2015, 10.00 – 18.00 Uhr,
in Sindelfingen, Marktplatz
 
am Donnerstag, 05.11.2015, 10.00 – 18.00 Uhr,
Leonberg, Taxistand vor Leo-Center
 
am Freitag, 06.11.2015, 10.00 bis 18.00 Uhr,
in Ludwigsburg, Marktplatz
 
am Montag, 30.11.2015, 10.00 bis 18.00 Uhr,
in Besigheim, Kelterplatz
 
am Dienstag, 01.12.2015, 10.00 bis 13.00 Uhr,
in Ditzingen, Schlossparkplatz Münchinger Straße
 
am Dienstag, 01.12.2015, 14.00 bis 18.00 Uhr,
in Gerlingen, Rathausplatz
 
am Mittwoch, 02.12.2015, 10.00 bis 10.00 Uhr,
in Großsachsenheim, Äußerer Schlosshof
 
am Freitag, 04.12.2015, 10.00 bis 18.00 Uhr,
in Freiberg am Neckar, Rathausvorplatz
 
 
In diesem großen, themenspezifisch ausgerüsteten Informationsfahrzeug geben die Mitarbeiter der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle fachkundig Auskunft darüber, wie der Einbruchsschutz einer Wohnung oder eines Hauses erhöht werden kann. In dem Sattelzug sind Sicherungsvorrichtungen ausgestellt und können im Original angeschaut werden.
 
Interessierte sind herzlich eingeladen, dieses Angebot der Polizei vor Ort wahrzunehmen. Die Informationen sind kostenlos und unverbindlich
 
 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Magstadt gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Steegmüller (Tel. 07159/9458-22 oder E-Mail schreiben).