Gemeinde Magstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Giftköder im Ortsgebiet von Magstadt

Bitte passen Sie auf Ihre Hunde und Katzen auf!

Giftköder im Ortsgebiet – Hunde mussten eingeschläfert werden

 

Am Samstag, den 8. Juni 2019, waren zwei Hundesbesitzer mit ihren Tieren im Bereich der Waldstraße und an dem parallel verlaufenden Feldweg unterwegs. Kurze Zeit danach verschlechterte sich der Gesundheitszustand der beide Hunde, sodass beide Besitzer einen Tierarzt aufsuchten. Der eine Hund musste eingeschläfert werden, der andere Hund konnte gerettet werden. Die Polizei suchte den Bereich ab und konnte mehrere "Fleischbällchen" mit grünen Anhaftungen finden. Ein paar Tage zuvor wurde berichtet, dass sich der Zustand von weiteren Hunden nach dem Gassi gehen am Eissee verschlechtert hat. Bitte passen Sie in nächster Zeit auf Ihre Tiere zum Beispiel beim Gassi gehen besonders auf. 

 

Da in der Nähe der Waldstraße und des Eissee auch Spielplätze sind, bitten wir Sie eindringlich, auch beim Besuch der Spielplätze mit ihren Kindern auf „Fleischbällchen“ auf dem Gelände zu achten.

 

Bitte melden Sie sich beim Polizeirevier Sindelfingen, Telefonnummer: 07031/697-0, wenn Sie etwas Auffälliges beobachtet haben. 

 

 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Magstadt gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Steegmüller (Tel. 07159/9458-22 oder E-Mail schreiben).