Gemeinde Magstadt

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Lokale Agenda 21 in Magstadt

Der Gemeinderat hat im April 1999 beschlossen, ein örtliches Konzept zur Lokalen Agenda 21 aufzustellen. Im März diesen Jahres wurde der Agenda-Prozess mit einer Auftaktveranstaltung in der Festhalle eingeleitet. Herr Dr. Tillmann Stottele, Leiter des Umweltschutzamtes der Stadt Friedrichshafen hat an diesem Abend an konkreten Beispielen veranschaulicht, wie die Lokale Agenda 21 in anderen Kommunen umgesetzt wird.

Mitarbeit

Engagement für die Natur
Engagement für die Natur

Im Mitteilungsblatt wurde außerdem ein Fragebogen verteilt, anhand dem interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in der Lokalen Agenda 21 bekunden konnten.

Im Rahmen dieser Fragebogenaktion haben sich 27 Bürgerinnen und Bürger gemeldet, die an einer Mitarbeit interessiert sind. Ein erstes Treffen fand am 08. Mai in der Festhalle statt. Ziel des Abends war die Bildung von Arbeitsgruppen.

Arbeitsgruppe "Umwelt und Natur"

Moderator: 
Christian Bemmann, Lilienweg, 71106 Magstadt, Tel.: 07159 41684

Wir setzen uns ein für:

  • unsere Flora und Fauna
  • Umweltbewusstseinsförderung
  • die Beseitigung von illegalen Abfällen in Bach und an Waldrändern
  • Renaturierung Planbach
  • Markierung von Wald Wanderwegen
  • Sommerferienprogramm für Kinder mit dem Revierförster
  • Lehrpfad für Honig- und Wildbienen
  • Naturerlebnistage

Homepage der Agenda-Gruppen

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Agendagruppe.

Weitere Informationen

Initiative "Partner für Innovation"

"Ideen erfolgreich machen" - zu diesem Zweck haben sich über 200 Unternehmen, Verbände und Institutionen in der Initiative "Partner für Innovation" zusammengetan.

weiter zur Homepage
    

Deutsche Umwelthilfe

Anwältin für Natur und Verbraucher: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) macht sich stark für nachhaltige Technologien und umweltfreundliche Produkte.

weiter zur Homepage